Rueda in Spanien

Rueda ist das erste Anbaugebiet von Kastillen und León, das als Qualitätsweingebiet anerkannt wurde. Eingebettet zwischen den Rotweingebieten Toro im Westen und Ribera del Duero im Osten, wird das traditionsreichste Weißweingebiet Zentralspaniens von Süd nach Nord von den Zuflüssen des Duero durchzogen, der das Gebiet auf seiner nördlichen Seite begrenzt. Nur eine der insgesamt 72 Gemeinden der D.O. Torrecilla de la Abadesa, liegt jenseits dieses größten Flusses der autonomen Region Kastillen und León.