Bordeaux in Frankreich

Das Medoc Region Bordeaux ist die Heimat von Pinienwäldern, Sanddünen und viele Tausende von Hektar Weinbergen. Zwischen der Atlantikküste und der Gironde-Mündung breit Eingekeilt ist der Medoc effektiv eine Halbinsel. Es erstreckt sich 50 Meilen (80 km) nordwestlich von Bordeaux an der Pointe de Grave Landzunge, deren sandige, kiesige Gelände Hinweise auf den wunderbaren Boden für den  Weinbau gibt.

Bordeaux ist Universitätsstadt und politisches, wirtschaftliches und geistiges Zentrum des französischen Südwestens.

Ihre Einwohner nennen sich Bordelais. Berühmtheit hat die Stadt insbesondere durch den Bordeauxwein und ihre Küche erlangt, aber auch durch ihr bauliches und kulturelles Erbe. Bordeaux ist Sitz der Präfektur des Départements Gironde und Hauptstadt der Region Aquitanien, ferner Sitz eines Erzbischofs und eines deutschen Generalkonsulats.