Die Geschichte begann 1947, als Jean Bagnis die Weinmarke Estandon gründete, die sofort ein Hit wurde. 1973 beschlossen die Erzeuger der örtlichen Weingenossenschaften, ihr Fachwissen zu bündeln und eine Union der Genossenschaften zu gründen, der sich später andere Weingüter in der Region anschlossen. Die Marke Estandon wurde 2005 Teil des Abenteuers und markierte den Beginn einer neuen Geschichte… der von Estandon Vignerons.

Im Südosten von Frankreich befindet sich die Region Provence. Das Gebiet ist die größte Roséwein - Region in Frankreich. Das Klima ist mediterran geprägt mit hoher Lufttrockenheit und mitunter starken Winden. Die Böden bestehen aus Kalkstein, kristallinem Schiefer und Vulkangestein. Aus dem Verschnitt unterschiedlicher Rebsorten entstehen Spitzen-Weine. Das Ziel bei einer Cuvée ist es, eine optimale Balance der individuellen Eigenschaften der verwendeten Rebsorten zu finden: Aromen, Körper und Mundgefühl, Frucht und Säure, Alkohol, Gerb- und Bitterstoffe sowie Ausgewogenheit des Abgangs. So entstehen nicht nur komplexe, sondern auch Weine mit einer über die Jahre gleichbleibend hohen Qualität.